Datenschutz Stanglwirt GmbH

Datenschutzerklärung für die Stangl-Team Talenteschmiede App

Stan­glwirt GmbH, („Ver­ant­wortliche“) informiert Sie hier­mit über die daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen nach der Daten­schutz­grund­verord­nung („DSGVO“) und dem Daten­schutzge­setz („DSG“) im Zusam­men­hang mit der Nutzung der Stan­gl-Team Tal­en­teschmiede App („App“). Fra­gen kön­nen Sie über die Kon­tak­t­dat­en am Ende dieser Erk­lärung gerne an uns richten.

1. Begriffe

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, die Infor­ma­tio­nen über per­sön­liche oder sach­liche Ver­hält­nisse enthal­ten, beispiel­sweise Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum, Alter, Geschlecht, Sozialver­sicherungsnum­mer, Videoaufze­ich­nun­gen, Fotos etc., die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­so­n­en beziehen.

Insoweit sich Änderun­gen Ihrer per­sön­lichen Dat­en ergeben, bit­ten wir Sie um entsprechende Mitteilung.

2. Zwecke und rechtliche Grundlagen

Wir erheben, ver­ar­beit­en und nutzen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, wenn dies zur Ver­tragser­fül­lung oder auf­grund ein­er rechtlichen Verpflich­tung notwendig ist oder Sie uns diese Dat­en frei­willig zur Ver­fü­gung stellen. Für darüber hin­aus­ge­hende Ver­ar­beitun­gen holen wir vorher Ihre Ein­willi­gung ein. Sofern unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung Ihrem Inter­esse auf Daten­schutz über­wiegt, erfol­gt die Ver­ar­beitung unter Umstän­den auch ohne Ihre Einwilligung.

Die Dat­en wer­den zum Zweck des Ange­bots der App und der Nachver­fol­gung der Schu­lungs­fortschritts ver­wen­det. Wir wer­den die uns zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en darüber hin­aus ins­beson­dere zum Zwecke der Ver­tragsan­bah­nung und ‑erfül­lung und der Erfül­lung geset­zlich­er Pflicht­en nutzen.

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Teil geset­zlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuer­vorschriften) oder sich auch aus ver­traglichen Regelun­gen (z.B. Angaben zum Ver­tragspart­ner) ergeben kann. Eine Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte zur Folge, dass die Dien­stleis­tun­gen nicht erbracht wer­den könnten.

3. Verarbeitete Daten

Zur Nutzung der App sind fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en notwendig:

  • Vor­name, Nachname
  • Posi­tion
  • Kon­tak­t­dat­en (E‑Mail Adresse)

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Datenüber­tra­gung, Wider­spruch, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung sowie Sper­rung oder Löschung unrichtiger bzw. unzuläs­sig ver­ar­beit­eter Dat­en im Rah­men der Bes­tim­mungen der DSGVO.

Sie haben jed­erzeit das Recht, eine erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mäßigkeit der Ver­ar­beitung bis zum Wider­ruf der Ein­willi­gung dadurch bee­in­flusst wird. Unsere Kon­tak­t­dat­en für den Wider­ruf der Ein­willi­gung find­en Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns gegen das gel­tende Daten­schutzrecht ver­stößt, beste­ht die Möglichkeit, sich bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In Öster­re­ich zuständig ist hier­für die Daten­schutzbe­hörde, Barich­gasse 40–42, 1030 Wien, Tele­fon: +43 1 521 52–25 69, E‑Mail: dsb@dsb.gv.at.

5. Datensicherheitsmaßnahmen

Der Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt durch entsprechende organ­isatorische und tech­nis­che Vorkehrun­gen. Diese Vorkehrun­gen betr­e­f­fen ins­beson­dere den Schutz vor unerlaubtem/r, rechtswidrigem/r oder auch zufälligem/r Zugriff, Ver­lust, Ver­ar­beitung, Ver­wen­dung und Manipulation.

Bitte beacht­en Sie, dass wir keine wie immer geart­ete Haf­tung für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund nicht von uns verur­sachter Fehler bei der Datenüber­tra­gung und/oder unau­torisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

6. Übermittlung der Daten an Dritte

Zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Pflicht­en und dem Ange­bot der App ist es auf­grund unser­er berechtigten Inter­essen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) erforder­lich, Ihre Dat­en an Auf­tragsver­ar­beit­er oder an son­stige Empfänger zu über­mit­teln. Auf­tragsver­ar­beit­er ver­ar­beit­en Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en weisungs­ge­bun­den und nur in dem Umfang, der für die Erfül­lung dieser Auf­gaben erforder­lich ist. Unsere Auf­tragsver­ar­beit­er sind beispiel­sweise externe IT-Dienstleistungsunternehmen.

Die App wird von unserem Auf­tragsver­ar­beit­er Insti­tute of Micro­train­ing Per­son­alen­twick­lung GmbH, FN 344584t Lan­des­gericht Inns­bruck, Maria-There­sien-Straße 16, 6020 Inns­bruck, Tel.: +43 (0) 512 27 95 20, Fax: + 43 (0) 512 58 06 77, office@micro-training.com, entwick­elt und betrieben. Zur Funk­tion der App ist es daher erforder­lich, dass der Auf­tragsver­ar­beit­er per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et. Die Daten­schutzerk­lärung des Auf­tragsver­ar­beit­ers find­en Sie unter http://micro-training.at/datenschutz/.

An andere Empfänger über­mit­teln wir Ihre Dat­en nur, wenn Sie entwed­er uns oder dem Empfänger Ihre Ein­willi­gung zur Datenüber­mit­tlung erteilt haben, die Datenüber­mit­tlung zum Ver­tragsab­schluss oder zur Erfül­lung des Ver­trages erforder­lich ist, oder wir geset­zlich zur Datenüber­mit­tlung verpflichtet sind.

Wir über­mit­teln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht an Empfänger außer­halb der Europäis­chen Union oder an inter­na­tionale Organisationen.

7. Speicherung von Daten

Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en so lange, wie dies zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. So sind wir etwa verpflichtet, unsere Buch­hal­tung­sun­ter­la­gen für die Dauer von 7 Jahren ab Ende des betr­e­f­fend­en Kalen­der­jahres aufzube­wahren. Im Rah­men der Spe­icherung Ihrer Dat­en wer­den wir dabei dafür sor­gen, dass Ihre Dat­en nur mehr insoweit genutzt wer­den, als dies für die vor­ge­nan­nten Zwecke erforder­lich ist.

Sofern Sie uns Ihre Ein­willi­gung erteilt haben, wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies in Ihrer Ein­willi­gung fest­gelegt wurde oder bis die Ein­willi­gung wider­rufen wird.

Darüber hin­aus wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies zur Abwehr von Haf­tungs- oder son­sti­gen Ansprüchen im Rah­men der geset­zlichen Ver­jährungs­fris­ten erforder­lich ist. Diese betra­gen nach öster­re­ichis­chem Recht grund­sät­zlich 3 Jahre ab Ken­nt­nis von Schaden und Schädiger.

Unsere Pflicht­en zur Löschung im Falle der Ausübung Ihres Rechts auf Löschung gemäß Art 17 DSGVO wer­den durch die vorste­hen­den Absätze nicht berührt.

8. App Berechtigungen

  • read the con­tents of your USB stor­age, mod­i­fy or delete the con­tents of your USB storage
    Die in der App ange­bote­nen Inhalte ste­hen auch offline zur Ver­fü­gung. Damit die Dat­en gespe­ichert, gelöscht, geän­dert und gele­sen wer­den kön­nen ist die Berech­ti­gung erforderlich.
  • take pic­tures and videos
    Damit der Login in der App mit­tels QR-Code erfol­gen kann, ist ein Zugriff auf die Kam­era des Endgeräts erforderlich.
  • view net­work con­nec­tions, receive data from Interne, full net­work access
    Für die Funk­tion der App ist teil­weise Inter­net­zu­griff erforder­lich. Mit dieser Berech­ti­gung kann geprüft wer­den, ob eine Inter­netverbindung beste­ht. Um Appin­halte herun­terzu­laden und den Lern­fortschritt einem konkreten Nutzer zuzuord­nen ist ein Zugriff auf den Serv­er erforderlich.
  • cre­ate accounts and set pass­words, read sync set­tings, tog­gle sync on and off
    Damit Inhalte syn­chro­nisiert wer­den kön­nen auch wenn die App nicht geöffnet ist, wird durch die App ein Sync-Account erstellt und geändert.
  • con­trol vibration
    Um dem Nutzer Benachrich­ti­gun­gen mit Vibra­tionsalarm zu senden, ist diese Berech­ti­gung erforderlich.
  • pre­vent device from sleeping
    Damit Videos ungestört abge­spielt wer­den kön­nen, wird das automa­tis­che Stand­by des Endgeräts während­dessen deaktiviert.

9. Kontaktdaten

Stan­glwirt GmbH
Daten­schutzbeauf­tragte Elis­a­beth Hauser Benz
Fir­men­buch­num­mer FN46309B
Kaiser­weg 1, A‑6353 Going
Tel.: +43–5358-2000–929
E‑Mail: karriere@stanglwirt.com

Datenschutz a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz Betriebs GmbH

Datenschutzerklärung für die DigiLearnZams App

a.ö. Kranken­haus St. Vinzenz Betriebs GmbH, („Ver­ant­wortliche“) informiert Sie hier­mit über die daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen nach der Daten­schutz­grund­verord­nung („DSGVO“) und dem Daten­schutzge­setz („DSG“) im Zusam­men­hang mit der Nutzung der Dig­iLearn­Zams App („App“). Fra­gen kön­nen Sie über die Kon­tak­t­dat­en am Ende dieser Erk­lärung gerne an uns richten.

1. Begriffe

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, die Infor­ma­tio­nen über per­sön­liche oder sach­liche Ver­hält­nisse enthal­ten, beispiel­sweise Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum, Alter, Geschlecht, Sozialver­sicherungsnum­mer, Videoaufze­ich­nun­gen, Fotos etc., die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­so­n­en beziehen.

Insoweit sich Änderun­gen Ihrer per­sön­lichen Dat­en ergeben, bit­ten wir Sie um entsprechende Mitteilung.

2. Zwecke und rechtliche Grundlagen

Wir erheben, ver­ar­beit­en und nutzen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, wenn dies zur Ver­tragser­fül­lung oder auf­grund ein­er rechtlichen Verpflich­tung notwendig ist oder Sie uns diese Dat­en frei­willig zur Ver­fü­gung stellen. Für darüber hin­aus­ge­hende Ver­ar­beitun­gen holen wir vorher Ihre Ein­willi­gung ein. Sofern unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung Ihrem Inter­esse auf Daten­schutz über­wiegt, erfol­gt die Ver­ar­beitung unter Umstän­den auch ohne Ihre Einwilligung.

Die Dat­en wer­den zum Zweck des Ange­bots der App und der Nachver­fol­gung der Schu­lungs­fortschritts ver­wen­det. Wir wer­den die uns zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en darüber hin­aus ins­beson­dere zum Zwecke der Ver­tragsan­bah­nung und ‑erfül­lung und der Erfül­lung geset­zlich­er Pflicht­en nutzen.

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Teil geset­zlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuer­vorschriften) oder sich auch aus ver­traglichen Regelun­gen (z.B. Angaben zum Ver­tragspart­ner) ergeben kann. Eine Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte zur Folge, dass die Dien­stleis­tun­gen nicht erbracht wer­den könnten.

3. Verarbeitete Daten

Zur Nutzung der App sind fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en notwendig:

  • Vor­name, Nachname
  • Posi­tion
  • Kon­tak­t­dat­en (E‑Mail Adresse)

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Datenüber­tra­gung, Wider­spruch, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung sowie Sper­rung oder Löschung unrichtiger bzw. unzuläs­sig ver­ar­beit­eter Dat­en im Rah­men der Bes­tim­mungen der DSGVO.

Sie haben jed­erzeit das Recht, eine erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mäßigkeit der Ver­ar­beitung bis zum Wider­ruf der Ein­willi­gung dadurch bee­in­flusst wird. Unsere Kon­tak­t­dat­en für den Wider­ruf der Ein­willi­gung find­en Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns gegen das gel­tende Daten­schutzrecht ver­stößt, beste­ht die Möglichkeit, sich bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In Öster­re­ich zuständig ist hier­für die Daten­schutzbe­hörde, Barich­gasse 40–42, 1030 Wien, Tele­fon: +43 1 521 52–25 69, E‑Mail: dsb@dsb.gv.at.

5. Datensicherheitsmaßnahmen

Der Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt durch entsprechende organ­isatorische und tech­nis­che Vorkehrun­gen. Diese Vorkehrun­gen betr­e­f­fen ins­beson­dere den Schutz vor unerlaubtem/r, rechtswidrigem/r oder auch zufälligem/r Zugriff, Ver­lust, Ver­ar­beitung, Ver­wen­dung und Manipulation.

Bitte beacht­en Sie, dass wir keine wie immer geart­ete Haf­tung für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund nicht von uns verur­sachter Fehler bei der Datenüber­tra­gung und/oder unau­torisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

6. Übermittlung der Daten an Dritte

Zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Pflicht­en und dem Ange­bot der App ist es auf­grund unser­er berechtigten Inter­essen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) erforder­lich, Ihre Dat­en an Auf­tragsver­ar­beit­er oder an son­stige Empfänger zu über­mit­teln. Auf­tragsver­ar­beit­er ver­ar­beit­en Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en weisungs­ge­bun­den und nur in dem Umfang, der für die Erfül­lung dieser Auf­gaben erforder­lich ist. Unsere Auf­tragsver­ar­beit­er sind beispiel­sweise externe IT-Dienstleistungsunternehmen.

Die App wird von unserem Auf­tragsver­ar­beit­er Insti­tute of Micro­train­ing Per­son­alen­twick­lung GmbH, FN 344584t Lan­des­gericht Inns­bruck, Maria-There­sien-Straße 16, 6020 Inns­bruck, Tel.: +43 (0) 512 27 95 20, Fax: + 43 (0) 512 58 06 77, office@micro-training.com, entwick­elt und betrieben. Zur Funk­tion der App ist es daher erforder­lich, dass der Auf­tragsver­ar­beit­er per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et. Die Daten­schutzerk­lärung des Auf­tragsver­ar­beit­ers find­en Sie unter http://micro-training.at/datenschutz/.

An andere Empfänger über­mit­teln wir Ihre Dat­en nur, wenn Sie entwed­er uns oder dem Empfänger Ihre Ein­willi­gung zur Datenüber­mit­tlung erteilt haben, die Datenüber­mit­tlung zum Ver­tragsab­schluss oder zur Erfül­lung des Ver­trages erforder­lich ist, oder wir geset­zlich zur Datenüber­mit­tlung verpflichtet sind.

Wir über­mit­teln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht an Empfänger außer­halb der Europäis­chen Union oder an inter­na­tionale Organisationen.

7. Speicherung von Daten

Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en so lange, wie dies zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. So sind wir etwa verpflichtet, unsere Buch­hal­tung­sun­ter­la­gen für die Dauer von 7 Jahren ab Ende des betr­e­f­fend­en Kalen­der­jahres aufzube­wahren. Im Rah­men der Spe­icherung Ihrer Dat­en wer­den wir dabei dafür sor­gen, dass Ihre Dat­en nur mehr insoweit genutzt wer­den, als dies für die vor­ge­nan­nten Zwecke erforder­lich ist.

Sofern Sie uns Ihre Ein­willi­gung erteilt haben, wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies in Ihrer Ein­willi­gung fest­gelegt wurde oder bis die Ein­willi­gung wider­rufen wird.

Darüber hin­aus wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies zur Abwehr von Haf­tungs- oder son­sti­gen Ansprüchen im Rah­men der geset­zlichen Ver­jährungs­fris­ten erforder­lich ist. Diese betra­gen nach öster­re­ichis­chem Recht grund­sät­zlich 3 Jahre ab Ken­nt­nis von Schaden und Schädiger.

Unsere Pflicht­en zur Löschung im Falle der Ausübung Ihres Rechts auf Löschung gemäß Art 17 DSGVO wer­den durch die vorste­hen­den Absätze nicht berührt.

8. App Berechtigungen

  • read the con­tents of your USB stor­age, mod­i­fy or delete the con­tents of your USB storage
    Die in der App ange­bote­nen Inhalte ste­hen auch offline zur Ver­fü­gung. Damit die Dat­en gespe­ichert, gelöscht, geän­dert und gele­sen wer­den kön­nen ist die Berech­ti­gung erforderlich.
  • take pic­tures and videos
    Damit der Login in der App mit­tels QR-Code erfol­gen kann, ist ein Zugriff auf die Kam­era des Endgeräts erforderlich.
  • view net­work con­nec­tions, receive data from Interne, full net­work access
    Für die Funk­tion der App ist teil­weise Inter­net­zu­griff erforder­lich. Mit dieser Berech­ti­gung kann geprüft wer­den, ob eine Inter­netverbindung beste­ht. Um Appin­halte herun­terzu­laden und den Lern­fortschritt einem konkreten Nutzer zuzuord­nen ist ein Zugriff auf den Serv­er erforderlich.
  • cre­ate accounts and set pass­words, read sync set­tings, tog­gle sync on and off
    Damit Inhalte syn­chro­nisiert wer­den kön­nen auch wenn die App nicht geöffnet ist, wird durch die App ein Sync-Account erstellt und geändert.
  • con­trol vibration
    Um dem Nutzer Benachrich­ti­gun­gen mit Vibra­tionsalarm zu senden, ist diese Berech­ti­gung erforderlich.
  • pre­vent device from sleeping
    Damit Videos ungestört abge­spielt wer­den kön­nen, wird das automa­tis­che Stand­by des Endgeräts während­dessen deaktiviert.

9. Kontaktdaten

a.ö. Kranken­haus St. Vinzenz Betriebs GmbH
228409x, Lan­des­gericht Innsbruck
Sana­to­ri­um­straße 43, A‑6511 Zams
Tel.: +43 5442–600
Fax: +43 5442–600-6102
E‑Mail: office@krankenhaus-zams.at

Datenschutz Ing. Hans Lang GmbH

Datenschutzerklärung für die Lang4you App

Ing. Hans Lang GmbH, („Ver­ant­wortliche“) informiert Sie hier­mit über die daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen nach der Daten­schutz­grund­verord­nung („DSGVO“) und dem Daten­schutzge­setz („DSG“) im Zusam­men­hang mit der Nutzung der Lang4you App („App“). Fra­gen kön­nen Sie über die Kon­tak­t­dat­en am Ende dieser Erk­lärung gerne an uns richten.

1. Begriffe

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, die Infor­ma­tio­nen über per­sön­liche oder sach­liche Ver­hält­nisse enthal­ten, beispiel­sweise Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum, Alter, Geschlecht, Sozialver­sicherungsnum­mer, Videoaufze­ich­nun­gen, Fotos etc., die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­so­n­en beziehen.

Insoweit sich Änderun­gen Ihrer per­sön­lichen Dat­en ergeben, bit­ten wir Sie um entsprechende Mitteilung.

2. Zwecke und rechtliche Grundlagen

Wir erheben, ver­ar­beit­en und nutzen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, wenn dies zur Ver­tragser­fül­lung oder auf­grund ein­er rechtlichen Verpflich­tung notwendig ist oder Sie uns diese Dat­en frei­willig zur Ver­fü­gung stellen. Für darüber hin­aus­ge­hende Ver­ar­beitun­gen holen wir vorher Ihre Ein­willi­gung ein. Sofern unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung Ihrem Inter­esse auf Daten­schutz über­wiegt, erfol­gt die Ver­ar­beitung unter Umstän­den auch ohne Ihre Einwilligung.

Die Dat­en wer­den zum Zweck des Ange­bots der App und der Nachver­fol­gung der Schu­lungs­fortschritts ver­wen­det. Wir wer­den die uns zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en darüber hin­aus ins­beson­dere zum Zwecke der Ver­tragsan­bah­nung und ‑erfül­lung und der Erfül­lung geset­zlich­er Pflicht­en nutzen.

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Teil geset­zlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuer­vorschriften) oder sich auch aus ver­traglichen Regelun­gen (z.B. Angaben zum Ver­tragspart­ner) ergeben kann. Eine Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte zur Folge, dass die Dien­stleis­tun­gen nicht erbracht wer­den könnten.

3. Verarbeitete Daten

Zur Nutzung der App sind fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en notwendig:

  • Vor­name, Nachname
  • Posi­tion
  • Kon­tak­t­dat­en (E‑Mail Adresse)
  • Etwaig Geburts­da­tum, Firmennummer

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Datenüber­tra­gung, Wider­spruch, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung sowie Sper­rung oder Löschung unrichtiger bzw. unzuläs­sig ver­ar­beit­eter Dat­en im Rah­men der Bes­tim­mungen der DSGVO.

Sie haben jed­erzeit das Recht, eine erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mäßigkeit der Ver­ar­beitung bis zum Wider­ruf der Ein­willi­gung dadurch bee­in­flusst wird. Unsere Kon­tak­t­dat­en für den Wider­ruf der Ein­willi­gung find­en Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns gegen das gel­tende Daten­schutzrecht ver­stößt, beste­ht die Möglichkeit, sich bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In Öster­re­ich zuständig ist hier­für die Daten­schutzbe­hörde, Barich­gasse 40–42, 1030 Wien, Tele­fon: +43 1 521 52–25 69, E‑Mail: dsb@dsb.gv.at.

5. Datensicherheitsmaßnahmen

Der Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt durch entsprechende organ­isatorische und tech­nis­che Vorkehrun­gen. Diese Vorkehrun­gen betr­e­f­fen ins­beson­dere den Schutz vor unerlaubtem/r, rechtswidrigem/r oder auch zufälligem/r Zugriff, Ver­lust, Ver­ar­beitung, Ver­wen­dung und Manipulation.

Bitte beacht­en Sie, dass wir keine wie immer geart­ete Haf­tung für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund nicht von uns verur­sachter Fehler bei der Datenüber­tra­gung und/oder unau­torisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

6. Übermittlung der Daten an Dritte

Zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Pflicht­en und dem Ange­bot der App ist es auf­grund unser­er berechtigten Inter­essen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) erforder­lich, Ihre Dat­en an Auf­tragsver­ar­beit­er oder an son­stige Empfänger zu über­mit­teln. Auf­tragsver­ar­beit­er ver­ar­beit­en Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en weisungs­ge­bun­den und nur in dem Umfang, der für die Erfül­lung dieser Auf­gaben erforder­lich ist. Unsere Auf­tragsver­ar­beit­er sind beispiel­sweise externe IT-Dienstleistungsunternehmen.

Die App wird von unserem Auf­tragsver­ar­beit­er Insti­tute of Micro­train­ing Per­son­alen­twick­lung GmbH, FN 344584t Lan­des­gericht Inns­bruck, Maria-There­sien-Straße 16, 6020 Inns­bruck, Tel.: +43 (0) 512 27 95 20, Fax: + 43 (0) 512 58 06 77, office@micro-training.com, entwick­elt und betrieben. Zur Funk­tion der App ist es daher erforder­lich, dass der Auf­tragsver­ar­beit­er per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et. Die Daten­schutzerk­lärung des Auf­tragsver­ar­beit­ers find­en Sie unter http://micro-training.at/datenschutz/.

An andere Empfänger über­mit­teln wir Ihre Dat­en nur, wenn Sie entwed­er uns oder dem Empfänger Ihre Ein­willi­gung zur Datenüber­mit­tlung erteilt haben, die Datenüber­mit­tlung zum Ver­tragsab­schluss oder zur Erfül­lung des Ver­trages erforder­lich ist, oder wir geset­zlich zur Datenüber­mit­tlung verpflichtet sind.

Wir über­mit­teln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht an Empfänger außer­halb der Europäis­chen Union oder an inter­na­tionale Organisationen.

7. Speicherung von Daten

Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en so lange, wie dies zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. So sind wir etwa verpflichtet, unsere Buch­hal­tung­sun­ter­la­gen für die Dauer von 7 Jahren ab Ende des betr­e­f­fend­en Kalen­der­jahres aufzube­wahren. Im Rah­men der Spe­icherung Ihrer Dat­en wer­den wir dabei dafür sor­gen, dass Ihre Dat­en nur mehr insoweit genutzt wer­den, als dies für die vor­ge­nan­nten Zwecke erforder­lich ist.

Sofern Sie uns Ihre Ein­willi­gung erteilt haben, wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies in Ihrer Ein­willi­gung fest­gelegt wurde oder bis die Ein­willi­gung wider­rufen wird.

Darüber hin­aus wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies zur Abwehr von Haf­tungs- oder son­sti­gen Ansprüchen im Rah­men der geset­zlichen Ver­jährungs­fris­ten erforder­lich ist. Diese betra­gen nach öster­re­ichis­chem Recht grund­sät­zlich 3 Jahre ab Ken­nt­nis von Schaden und Schädiger.

Unsere Pflicht­en zur Löschung im Falle der Ausübung Ihres Rechts auf Löschung gemäß Art 17 DSGVO wer­den durch die vorste­hen­den Absätze nicht berührt.

8. App Berechtigungen

  • read the con­tents of your USB stor­age, mod­i­fy or delete the con­tents of your USB storage
    Die in der App ange­bote­nen Inhalte ste­hen auch offline zur Ver­fü­gung. Damit die Dat­en gespe­ichert, gelöscht, geän­dert und gele­sen wer­den kön­nen ist die Berech­ti­gung erforderlich.
  • take pic­tures and videos
    Damit der Login in der App mit­tels QR-Code erfol­gen kann, ist ein Zugriff auf die Kam­era des Endgeräts erforderlich.
  • view net­work con­nec­tions, receive data from Interne, full net­work access
    Für die Funk­tion der App ist teil­weise Inter­net­zu­griff erforder­lich. Mit dieser Berech­ti­gung kann geprüft wer­den, ob eine Inter­netverbindung beste­ht. Um Appin­halte herun­terzu­laden und den Lern­fortschritt einem konkreten Nutzer zuzuord­nen ist ein Zugriff auf den Serv­er erforderlich.
  • cre­ate accounts and set pass­words, read sync set­tings, tog­gle sync on and off
    Damit Inhalte syn­chro­nisiert wer­den kön­nen auch wenn die App nicht geöffnet ist, wird durch die App ein Sync-Account erstellt und geändert.
  • con­trol vibration
    Um dem Nutzer Benachrich­ti­gun­gen mit Vibra­tionsalarm zu senden, ist diese Berech­ti­gung erforderlich.
  • pre­vent device from sleeping
    Damit Videos ungestört abge­spielt wer­den kön­nen, wird das automa­tis­che Stand­by des Endgeräts während­dessen deaktiviert.

9. Kontaktdaten

Ing. Hans Lang GmbH
Vom­per­bach – Alte Land­straße 44,
6123 Ter­fens, Österreich

UID-Num­mer: ATU 33112805
Fir­men­buch­num­mer: GN50574z
Fir­men­buchgericht: Innsbruck
Fir­men­sitz: Terfens

Tel.: +43 5242 6905 – 0
Fax: +43 5242 65418
E‑Mail: office@langbau.at

Datenschutz DAS CENTRAL — Skigesellschaft Sölden — Hochsölden GmbH

Datenschutzerklärung für die DASCENTRAL App

DAS CENTRAL — Skige­sellschaft Sölden — Hochsölden GmbH, („Ver­ant­wortliche“) informiert Sie hier­mit über die daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen nach der Daten­schutz­grund­verord­nung („DSGVO“) und dem Daten­schutzge­setz („DSG“) im Zusam­men­hang mit der Nutzung der DASCENTRAL App („App“). Fra­gen kön­nen Sie über die Kon­tak­t­dat­en am Ende dieser Erk­lärung gerne an uns richten.

1. Begriffe

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, die Infor­ma­tio­nen über per­sön­liche oder sach­liche Ver­hält­nisse enthal­ten, beispiel­sweise Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum, Alter, Geschlecht, Sozialver­sicherungsnum­mer, Videoaufze­ich­nun­gen, Fotos etc., die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­so­n­en beziehen.

Insoweit sich Änderun­gen Ihrer per­sön­lichen Dat­en ergeben, bit­ten wir Sie um entsprechende Mitteilung.

2. Zwecke und rechtliche Grundlagen

Wir erheben, ver­ar­beit­en und nutzen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, wenn dies zur Ver­tragser­fül­lung oder auf­grund ein­er rechtlichen Verpflich­tung notwendig ist oder Sie uns diese Dat­en frei­willig zur Ver­fü­gung stellen. Für darüber hin­aus­ge­hende Ver­ar­beitun­gen holen wir vorher Ihre Ein­willi­gung ein. Sofern unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung Ihrem Inter­esse auf Daten­schutz über­wiegt, erfol­gt die Ver­ar­beitung unter Umstän­den auch ohne Ihre Einwilligung.

Die Dat­en wer­den zum Zweck des Ange­bots der App und der Nachver­fol­gung der Schu­lungs­fortschritts ver­wen­det. Wir wer­den die uns zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en darüber hin­aus ins­beson­dere zum Zwecke der Ver­tragsan­bah­nung und ‑erfül­lung und der Erfül­lung geset­zlich­er Pflicht­en nutzen.

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Teil geset­zlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuer­vorschriften) oder sich auch aus ver­traglichen Regelun­gen (z.B. Angaben zum Ver­tragspart­ner) ergeben kann. Eine Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte zur Folge, dass die Dien­stleis­tun­gen nicht erbracht wer­den könnten.

3. Verarbeitete Daten

Zur Nutzung der App sind fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en notwendig:

  • Vor­name, Nachname
  • Posi­tion
  • Kon­tak­t­dat­en (E‑Mail Adresse)

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Datenüber­tra­gung, Wider­spruch, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung sowie Sper­rung oder Löschung unrichtiger bzw. unzuläs­sig ver­ar­beit­eter Dat­en im Rah­men der Bes­tim­mungen der DSGVO.

Sie haben jed­erzeit das Recht, eine erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mäßigkeit der Ver­ar­beitung bis zum Wider­ruf der Ein­willi­gung dadurch bee­in­flusst wird. Unsere Kon­tak­t­dat­en für den Wider­ruf der Ein­willi­gung find­en Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns gegen das gel­tende Daten­schutzrecht ver­stößt, beste­ht die Möglichkeit, sich bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In Öster­re­ich zuständig ist hier­für die Daten­schutzbe­hörde, Barich­gasse 40–42, 1030 Wien, Tele­fon: +43 1 521 52–25 69, E‑Mail: dsb@dsb.gv.at.

5. Datensicherheitsmaßnahmen

Der Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt durch entsprechende organ­isatorische und tech­nis­che Vorkehrun­gen. Diese Vorkehrun­gen betr­e­f­fen ins­beson­dere den Schutz vor unerlaubtem/r, rechtswidrigem/r oder auch zufälligem/r Zugriff, Ver­lust, Ver­ar­beitung, Ver­wen­dung und Manipulation.

Bitte beacht­en Sie, dass wir keine wie immer geart­ete Haf­tung für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund nicht von uns verur­sachter Fehler bei der Datenüber­tra­gung und/oder unau­torisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

6. Übermittlung der Daten an Dritte

Zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Pflicht­en und dem Ange­bot der App ist es auf­grund unser­er berechtigten Inter­essen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) erforder­lich, Ihre Dat­en an Auf­tragsver­ar­beit­er oder an son­stige Empfänger zu über­mit­teln. Auf­tragsver­ar­beit­er ver­ar­beit­en Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en weisungs­ge­bun­den und nur in dem Umfang, der für die Erfül­lung dieser Auf­gaben erforder­lich ist. Unsere Auf­tragsver­ar­beit­er sind beispiel­sweise externe IT-Dienstleistungsunternehmen.

Die App wird von unserem Auf­tragsver­ar­beit­er Insti­tute of Micro­train­ing Per­son­alen­twick­lung GmbH, FN 344584t Lan­des­gericht Inns­bruck, Maria-There­sien-Straße 16, 6020 Inns­bruck, Tel.: +43 (0) 512 27 95 20, Fax: + 43 (0) 512 58 06 77, office@micro-training.com, entwick­elt und betrieben. Zur Funk­tion der App ist es daher erforder­lich, dass der Auf­tragsver­ar­beit­er per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et. Die Daten­schutzerk­lärung des Auf­tragsver­ar­beit­ers find­en Sie unter http://micro-training.at/datenschutz/.

An andere Empfänger über­mit­teln wir Ihre Dat­en nur, wenn Sie entwed­er uns oder dem Empfänger Ihre Ein­willi­gung zur Datenüber­mit­tlung erteilt haben, die Datenüber­mit­tlung zum Ver­tragsab­schluss oder zur Erfül­lung des Ver­trages erforder­lich ist, oder wir geset­zlich zur Datenüber­mit­tlung verpflichtet sind.

Wir über­mit­teln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht an Empfänger außer­halb der Europäis­chen Union oder an inter­na­tionale Organisationen.

7. Speicherung von Daten

Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en so lange, wie dies zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. So sind wir etwa verpflichtet, unsere Buch­hal­tung­sun­ter­la­gen für die Dauer von 7 Jahren ab Ende des betr­e­f­fend­en Kalen­der­jahres aufzube­wahren. Im Rah­men der Spe­icherung Ihrer Dat­en wer­den wir dabei dafür sor­gen, dass Ihre Dat­en nur mehr insoweit genutzt wer­den, als dies für die vor­ge­nan­nten Zwecke erforder­lich ist.

Sofern Sie uns Ihre Ein­willi­gung erteilt haben, wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies in Ihrer Ein­willi­gung fest­gelegt wurde oder bis die Ein­willi­gung wider­rufen wird.

Darüber hin­aus wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies zur Abwehr von Haf­tungs- oder son­sti­gen Ansprüchen im Rah­men der geset­zlichen Ver­jährungs­fris­ten erforder­lich ist. Diese betra­gen nach öster­re­ichis­chem Recht grund­sät­zlich 3 Jahre ab Ken­nt­nis von Schaden und Schädiger.

Unsere Pflicht­en zur Löschung im Falle der Ausübung Ihres Rechts auf Löschung gemäß Art 17 DSGVO wer­den durch die vorste­hen­den Absätze nicht berührt.

8. App Berechtigungen

  • read the con­tents of your USB stor­age, mod­i­fy or delete the con­tents of your USB storage
    Die in der App ange­bote­nen Inhalte ste­hen auch offline zur Ver­fü­gung. Damit die Dat­en gespe­ichert, gelöscht, geän­dert und gele­sen wer­den kön­nen ist die Berech­ti­gung erforderlich.
  • take pic­tures and videos
    Damit der Login in der App mit­tels QR-Code erfol­gen kann, ist ein Zugriff auf die Kam­era des Endgeräts erforderlich.
  • view net­work con­nec­tions, receive data from Interne, full net­work access
    Für die Funk­tion der App ist teil­weise Inter­net­zu­griff erforder­lich. Mit dieser Berech­ti­gung kann geprüft wer­den, ob eine Inter­netverbindung beste­ht. Um Appin­halte herun­terzu­laden und den Lern­fortschritt einem konkreten Nutzer zuzuord­nen ist ein Zugriff auf den Serv­er erforderlich.
  • cre­ate accounts and set pass­words, read sync set­tings, tog­gle sync on and off
    Damit Inhalte syn­chro­nisiert wer­den kön­nen auch wenn die App nicht geöffnet ist, wird durch die App ein Sync-Account erstellt und geändert.
  • con­trol vibration
    Um dem Nutzer Benachrich­ti­gun­gen mit Vibra­tionsalarm zu senden, ist diese Berech­ti­gung erforderlich.
  • pre­vent device from sleeping
    Damit Videos ungestört abge­spielt wer­den kön­nen, wird das automa­tis­che Stand­by des Endgeräts während­dessen deaktiviert.

9. Kontaktdaten

DAS CENTRAL — Skige­sellschaft Sölden — Hochsölden GmbH
FN 37680 m, Fir­men­buchgericht Innsbruck
Auweg 3, A‑6450 Sölden
Tel.: +43 525 422 60–0
Fax: +43 5254 2260–511
E‑Mail: info@central-soelden.at

Datenschutz Talto — Talents of Tomorrow GmbH

Datenschutzerklärung für die Talto MT App

Tal­to — Tal­ents of Tomor­row GmbH, („Ver­ant­wortliche“) informiert Sie hier­mit über die daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen nach der Daten­schutz­grund­verord­nung („DSGVO“) und dem Daten­schutzge­setz („DSG“) im Zusam­men­hang mit der Nutzung der Tal­to MT App („App“). Fra­gen kön­nen Sie über die Kon­tak­t­dat­en am Ende dieser Erk­lärung gerne an uns richten.

1. Begriffe

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, die Infor­ma­tio­nen über per­sön­liche oder sach­liche Ver­hält­nisse enthal­ten, beispiel­sweise Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum, Alter, Geschlecht, Sozialver­sicherungsnum­mer, Videoaufze­ich­nun­gen, Fotos etc., die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­so­n­en beziehen.

Insoweit sich Änderun­gen Ihrer per­sön­lichen Dat­en ergeben, bit­ten wir Sie um entsprechende Mitteilung.

2. Zwecke und rechtliche Grundlagen

Wir erheben, ver­ar­beit­en und nutzen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, wenn dies zur Ver­tragser­fül­lung oder auf­grund ein­er rechtlichen Verpflich­tung notwendig ist oder Sie uns diese Dat­en frei­willig zur Ver­fü­gung stellen. Für darüber hin­aus­ge­hende Ver­ar­beitun­gen holen wir vorher Ihre Ein­willi­gung ein. Sofern unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung Ihrem Inter­esse auf Daten­schutz über­wiegt, erfol­gt die Ver­ar­beitung unter Umstän­den auch ohne Ihre Einwilligung.

Die Dat­en wer­den zum Zweck des Ange­bots der App und der Nachver­fol­gung der Schu­lungs­fortschritts ver­wen­det. Wir wer­den die uns zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en darüber hin­aus ins­beson­dere zum Zwecke der Ver­tragsan­bah­nung und ‑erfül­lung und der Erfül­lung geset­zlich­er Pflicht­en nutzen.

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Teil geset­zlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuer­vorschriften) oder sich auch aus ver­traglichen Regelun­gen (z.B. Angaben zum Ver­tragspart­ner) ergeben kann. Eine Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte zur Folge, dass die Dien­stleis­tun­gen nicht erbracht wer­den könnten.

3. Verarbeitete Daten

Zur Nutzung der App sind fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en notwendig:

  • Vor­name, Nachname
  • Posi­tion
  • Kon­tak­t­dat­en (E‑Mail Adresse)

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Datenüber­tra­gung, Wider­spruch, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung sowie Sper­rung oder Löschung unrichtiger bzw. unzuläs­sig ver­ar­beit­eter Dat­en im Rah­men der Bes­tim­mungen der DSGVO.

Sie haben jed­erzeit das Recht, eine erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mäßigkeit der Ver­ar­beitung bis zum Wider­ruf der Ein­willi­gung dadurch bee­in­flusst wird. Unsere Kon­tak­t­dat­en für den Wider­ruf der Ein­willi­gung find­en Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns gegen das gel­tende Daten­schutzrecht ver­stößt, beste­ht die Möglichkeit, sich bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In Öster­re­ich zuständig ist hier­für die Daten­schutzbe­hörde, Barich­gasse 40–42, 1030 Wien, Tele­fon: +43 1 521 52–25 69, E‑Mail: dsb@dsb.gv.at.

5. Datensicherheitsmaßnahmen

Der Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt durch entsprechende organ­isatorische und tech­nis­che Vorkehrun­gen. Diese Vorkehrun­gen betr­e­f­fen ins­beson­dere den Schutz vor unerlaubtem/r, rechtswidrigem/r oder auch zufälligem/r Zugriff, Ver­lust, Ver­ar­beitung, Ver­wen­dung und Manipulation.

Bitte beacht­en Sie, dass wir keine wie immer geart­ete Haf­tung für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund nicht von uns verur­sachter Fehler bei der Datenüber­tra­gung und/oder unau­torisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

6. Übermittlung der Daten an Dritte

Zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Pflicht­en und dem Ange­bot der App ist es auf­grund unser­er berechtigten Inter­essen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) erforder­lich, Ihre Dat­en an Auf­tragsver­ar­beit­er oder an son­stige Empfänger zu über­mit­teln. Auf­tragsver­ar­beit­er ver­ar­beit­en Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en weisungs­ge­bun­den und nur in dem Umfang, der für die Erfül­lung dieser Auf­gaben erforder­lich ist. Unsere Auf­tragsver­ar­beit­er sind beispiel­sweise externe IT-Dienstleistungsunternehmen.

Die App wird von unserem Auf­tragsver­ar­beit­er MCI digi.tools GmbH, FN 549787 k Lan­des­gericht Inns­bruck, Maria-There­sien-Straße 16, 6020 Inns­bruck, Tel.: +43 (0) 676 5776789, office@mci-digitools.com, entwick­elt und betrieben. Zur Funk­tion der App ist es daher erforder­lich, dass der Auf­tragsver­ar­beit­er per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et. Die Daten­schutzerk­lärung des Auf­tragsver­ar­beit­ers find­en Sie unter https://mci-digitools.com/index.php/datenschutz/.

An andere Empfänger über­mit­teln wir Ihre Dat­en nur, wenn Sie entwed­er uns oder dem Empfänger Ihre Ein­willi­gung zur Datenüber­mit­tlung erteilt haben, die Datenüber­mit­tlung zum Ver­tragsab­schluss oder zur Erfül­lung des Ver­trages erforder­lich ist, oder wir geset­zlich zur Datenüber­mit­tlung verpflichtet sind.

Wir über­mit­teln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht an Empfänger außer­halb der Europäis­chen Union oder an inter­na­tionale Organisationen.

7. Speicherung von Daten

Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en so lange, wie dies zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. So sind wir etwa verpflichtet, unsere Buch­hal­tung­sun­ter­la­gen für die Dauer von 7 Jahren ab Ende des betr­e­f­fend­en Kalen­der­jahres aufzube­wahren. Im Rah­men der Spe­icherung Ihrer Dat­en wer­den wir dabei dafür sor­gen, dass Ihre Dat­en nur mehr insoweit genutzt wer­den, als dies für die vor­ge­nan­nten Zwecke erforder­lich ist.

Sofern Sie uns Ihre Ein­willi­gung erteilt haben, wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies in Ihrer Ein­willi­gung fest­gelegt wurde oder bis die Ein­willi­gung wider­rufen wird.

Darüber hin­aus wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies zur Abwehr von Haf­tungs- oder son­sti­gen Ansprüchen im Rah­men der geset­zlichen Ver­jährungs­fris­ten erforder­lich ist. Diese betra­gen nach öster­re­ichis­chem Recht grund­sät­zlich 3 Jahre ab Ken­nt­nis von Schaden und Schädiger.

Unsere Pflicht­en zur Löschung im Falle der Ausübung Ihres Rechts auf Löschung gemäß Art 17 DSGVO wer­den durch die vorste­hen­den Absätze nicht berührt.

8. App Berechtigungen

  • read the con­tents of your USB stor­age, mod­i­fy or delete the con­tents of your USB storage
    Die in der App ange­bote­nen Inhalte ste­hen auch offline zur Ver­fü­gung. Damit die Dat­en gespe­ichert, gelöscht, geän­dert und gele­sen wer­den kön­nen ist die Berech­ti­gung erforderlich.
  • take pic­tures and videos
    Damit der Login in der App mit­tels QR-Code erfol­gen kann, ist ein Zugriff auf die Kam­era des Endgeräts erforderlich.
  • view net­work con­nec­tions, receive data from Interne, full net­work access
    Für die Funk­tion der App ist teil­weise Inter­net­zu­griff erforder­lich. Mit dieser Berech­ti­gung kann geprüft wer­den, ob eine Inter­netverbindung beste­ht. Um Appin­halte herun­terzu­laden und den Lern­fortschritt einem konkreten Nutzer zuzuord­nen ist ein Zugriff auf den Serv­er erforderlich.
  • cre­ate accounts and set pass­words, read sync set­tings, tog­gle sync on and off
    Damit Inhalte syn­chro­nisiert wer­den kön­nen auch wenn die App nicht geöffnet ist, wird durch die App ein Sync-Account erstellt und geändert.
  • con­trol vibration
    Um dem Nutzer Benachrich­ti­gun­gen mit Vibra­tionsalarm zu senden, ist diese Berech­ti­gung erforderlich.
  • pre­vent device from sleeping
    Damit Videos ungestört abge­spielt wer­den kön­nen, wird das automa­tis­che Stand­by des Endgeräts während­dessen deaktiviert.

9. Kontaktdaten

Tal­to — Tal­ents of Tomor­row GmbH
Liecht­en­ste­in­straße 111-115, A-1090 Wien
Tel.: +43 664 8351081
Email: talto@talto.com

Daten­schutzbeauf­tragter der Tal­to - Tal­ents of Tomor­row GmbH
Markus Dörfler
Email : datenschutz@talto.com

Healthness Hotel

Založnik in lastnik podatkov

ZAVOD SEIC PTUJ ZA SAVA TURIZEM d.d. IN HOTEL SAVA ROGAŠKA D.O.O.
Pot v toplice 9
2250 Ptuj
Slovenija
info@seic.si

Direk­tor­i­ca: Nataša Artič
Davč­na števil­ka: SI14680475

Odgovornost

Celot­na vse­bi­na je bila skrb­no pre­ver­je­na. Kljub temu ne more­mo jamči­ti za pravil­nost, popol­nost in pravočas­nost infor­ma­cij ter za stal­no razpoložljivost ponudbe. Glede na to, da so storitve tretjih strank vključene v ponud­bo, so za takšne storitve odgov­orne izključno tret­je stranke.

Avtorske pravice

Infor­ma­ci­je, pro­gra­mi, fotografi­je, gradi­va in podat­ki, vse­bo­vani v tej aplikaci­ji so avtorsko zaščiteni in izključ­na last zavo­da SEIC Ptuj. Uporab­nik se obvezu­je, da pro­gramov uspos­abl­janj, kon­cep­tov, izde­lanih ide­jnih zas­nov in rešitev, avtorskih del in drugih del, na kater­ih obsta­ja­jo prav­ice intelek­tu­alne last­nine, ki so v aplikaci­ji oziro­ma v prilo­gah posameznih treningov, ne bo upora­bil sam ali preko povezanih oseb, jih ne bo posre­doval in odplačno ali neod­plačno pre­puščal v uporabo tretjim ose­bam brez vnapre­jšn­je­ga pis­ne­ga soglas­ja zavo­da SEIC Ptuj ozirom brez vnaprej sklen­jene pisne pogodbe z zavodom SEIC Ptuj. Vsa­ka upora­ba avtorsko zaščitenih vse­bin je kazni­va. To vel­ja tudi za pod­va­jan­je, pre­vode, pos­ne­man­je, mikro sne­man­je in shran­je­van­je ter obdela­vo v elek­tron­skih sistemih.

Obvestilo o odgovornosti

Za uporabo aplikaci­je ste odgov­orni sami, ravno tako če aplikaci­jo z Vašim uporab­niškim ges­lom uporabl­ja tret­ja ose­ba (npr. Stroš­ki inter­ne­ta ali kli­can­ja). Pris­to­jbine za gos­to­van­je se lahko zaraču­nava­jo za uporabo v tuji­ni. Da bi se izog­nili dodat­nim stroškom, se pred gos­to­van­jem v tuji­ni najprej prepriča­jte, da je podatkovno gos­to­van­je izk­lo­pljeno v Nas­tavit­vah (Nastavitve>Splošno> Omrež­je). Če so podat­ki gos­to­van­ja izključeni, ste lahko prepričani, da se napra­va samod­e­jno ne bo poveza­la z Inter­ne­tom prek mobil­ne­ga omrež­ja. Vse stroške nosi uporabnik. 

Založnik se ne iden­ti­fi­ci­ra z vse­bi­no strani, na katero je nare­jen sklic in ne pre­vze­ma odgov­ornos­ti iz tega naslo­va. Če pride do skli­ca na stran, ki pred­stavl­ja kri­tične vse­bine, vas prosi­mo, da o tem obves­tite. V tem primeru se poveza­va takoj izbriše.

info@seic.si

Datenschutz Embers Call Center & Marketing GmbH

Datenschutzerklärung für die Embers Academy App

Embers Call Cen­ter & Mar­ket­ing GmbH, („Ver­ant­wortliche“) informiert Sie hier­mit über die daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen nach der Daten­schutz­grund­verord­nung („DSGVO“) und dem Daten­schutzge­setz („DSG“) im Zusam­men­hang mit der Nutzung der Embers Acad­e­my App („App“). Fra­gen kön­nen Sie über die Kon­tak­t­dat­en am Ende dieser Erk­lärung gerne an uns richten.

1. Begriffe

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, die Infor­ma­tio­nen über per­sön­liche oder sach­liche Ver­hält­nisse enthal­ten, beispiel­sweise Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum, Alter, Geschlecht, Sozialver­sicherungsnum­mer, Videoaufze­ich­nun­gen, Fotos etc., die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­so­n­en beziehen.

Insoweit sich Änderun­gen Ihrer per­sön­lichen Dat­en ergeben, bit­ten wir Sie um entsprechende Mitteilung.

2. Zwecke und rechtliche Grundlagen

Wir erheben, ver­ar­beit­en und nutzen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, wenn dies zur Ver­tragser­fül­lung oder auf­grund ein­er rechtlichen Verpflich­tung notwendig ist oder Sie uns diese Dat­en frei­willig zur Ver­fü­gung stellen. Für darüber hin­aus­ge­hende Ver­ar­beitun­gen holen wir vorher Ihre Ein­willi­gung ein. Sofern unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung Ihrem Inter­esse auf Daten­schutz über­wiegt, erfol­gt die Ver­ar­beitung unter Umstän­den auch ohne Ihre Einwilligung.

Die Dat­en wer­den zum Zweck des Ange­bots der App und der Nachver­fol­gung der Schu­lungs­fortschritts ver­wen­det. Wir wer­den die uns zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en darüber hin­aus ins­beson­dere zum Zwecke der Ver­tragsan­bah­nung und ‑erfül­lung und der Erfül­lung geset­zlich­er Pflicht­en nutzen.

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Teil geset­zlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuer­vorschriften) oder sich auch aus ver­traglichen Regelun­gen (z.B. Angaben zum Ver­tragspart­ner) ergeben kann. Eine Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte zur Folge, dass die Dien­stleis­tun­gen nicht erbracht wer­den könnten.

3. Verarbeitete Daten

Zur Nutzung der App sind fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en notwendig:

  • Vor­name, Nachname
  • Posi­tion
  • Kon­tak­t­dat­en (E‑Mail Adresse)

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Datenüber­tra­gung, Wider­spruch, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung sowie Sper­rung oder Löschung unrichtiger bzw. unzuläs­sig ver­ar­beit­eter Dat­en im Rah­men der Bes­tim­mungen der DSGVO.

Sie haben jed­erzeit das Recht, eine erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mäßigkeit der Ver­ar­beitung bis zum Wider­ruf der Ein­willi­gung dadurch bee­in­flusst wird. Unsere Kon­tak­t­dat­en für den Wider­ruf der Ein­willi­gung find­en Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns gegen das gel­tende Daten­schutzrecht ver­stößt, beste­ht die Möglichkeit, sich bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In Öster­re­ich zuständig ist hier­für die Daten­schutzbe­hörde, Barich­gasse 40–42, 1030 Wien, Tele­fon: +43 1 521 52–25 69, E‑Mail: dsb@dsb.gv.at.

5. Datensicherheitsmaßnahmen

Der Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt durch entsprechende organ­isatorische und tech­nis­che Vorkehrun­gen. Diese Vorkehrun­gen betr­e­f­fen ins­beson­dere den Schutz vor unerlaubtem/r, rechtswidrigem/r oder auch zufälligem/r Zugriff, Ver­lust, Ver­ar­beitung, Ver­wen­dung und Manipulation.

Bitte beacht­en Sie, dass wir keine wie immer geart­ete Haf­tung für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund nicht von uns verur­sachter Fehler bei der Datenüber­tra­gung und/oder unau­torisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

6. Übermittlung der Daten an Dritte

Zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Pflicht­en und dem Ange­bot der App ist es auf­grund unser­er berechtigten Inter­essen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) erforder­lich, Ihre Dat­en an Auf­tragsver­ar­beit­er oder an son­stige Empfänger zu über­mit­teln. Auf­tragsver­ar­beit­er ver­ar­beit­en Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en weisungs­ge­bun­den und nur in dem Umfang, der für die Erfül­lung dieser Auf­gaben erforder­lich ist. Unsere Auf­tragsver­ar­beit­er sind beispiel­sweise externe IT-Dienstleistungsunternehmen.

Die App wird von unserem Auf­tragsver­ar­beit­er Insti­tute of Micro­train­ing Per­son­alen­twick­lung GmbH, FN 344584t Lan­des­gericht Inns­bruck, Maria-There­sien-Straße 16, 6020 Inns­bruck, Tel.: +43 (0) 512 27 95 20, Fax: + 43 (0) 512 58 06 77, office@micro-training.com, entwick­elt und betrieben. Zur Funk­tion der App ist es daher erforder­lich, dass der Auf­tragsver­ar­beit­er per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et. Die Daten­schutzerk­lärung des Auf­tragsver­ar­beit­ers find­en Sie unter http://micro-training.at/datenschutz/.

An andere Empfänger über­mit­teln wir Ihre Dat­en nur, wenn Sie entwed­er uns oder dem Empfänger Ihre Ein­willi­gung zur Datenüber­mit­tlung erteilt haben, die Datenüber­mit­tlung zum Ver­tragsab­schluss oder zur Erfül­lung des Ver­trages erforder­lich ist, oder wir geset­zlich zur Datenüber­mit­tlung verpflichtet sind.

Wir über­mit­teln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht an Empfänger außer­halb der Europäis­chen Union oder an inter­na­tionale Organisationen.

7. Speicherung von Daten

Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en so lange, wie dies zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. So sind wir etwa verpflichtet, unsere Buch­hal­tung­sun­ter­la­gen für die Dauer von 7 Jahren ab Ende des betr­e­f­fend­en Kalen­der­jahres aufzube­wahren. Im Rah­men der Spe­icherung Ihrer Dat­en wer­den wir dabei dafür sor­gen, dass Ihre Dat­en nur mehr insoweit genutzt wer­den, als dies für die vor­ge­nan­nten Zwecke erforder­lich ist.

Sofern Sie uns Ihre Ein­willi­gung erteilt haben, wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies in Ihrer Ein­willi­gung fest­gelegt wurde oder bis die Ein­willi­gung wider­rufen wird.

Darüber hin­aus wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies zur Abwehr von Haf­tungs- oder son­sti­gen Ansprüchen im Rah­men der geset­zlichen Ver­jährungs­fris­ten erforder­lich ist. Diese betra­gen nach öster­re­ichis­chem Recht grund­sät­zlich 3 Jahre ab Ken­nt­nis von Schaden und Schädiger.

Unsere Pflicht­en zur Löschung im Falle der Ausübung Ihres Rechts auf Löschung gemäß Art 17 DSGVO wer­den durch die vorste­hen­den Absätze nicht berührt.

8. App Berechtigungen

  • read the con­tents of your USB stor­age, mod­i­fy or delete the con­tents of your USB storage
    Die in der App ange­bote­nen Inhalte ste­hen auch offline zur Ver­fü­gung. Damit die Dat­en gespe­ichert, gelöscht, geän­dert und gele­sen wer­den kön­nen ist die Berech­ti­gung erforderlich.
  • take pic­tures and videos
    Damit der Login in der App mit­tels QR-Code erfol­gen kann, ist ein Zugriff auf die Kam­era des Endgeräts erforderlich.
  • view net­work con­nec­tions, receive data from Interne, full net­work access
    Für die Funk­tion der App ist teil­weise Inter­net­zu­griff erforder­lich. Mit dieser Berech­ti­gung kann geprüft wer­den, ob eine Inter­netverbindung beste­ht. Um Appin­halte herun­terzu­laden und den Lern­fortschritt einem konkreten Nutzer zuzuord­nen ist ein Zugriff auf den Serv­er erforderlich.
  • cre­ate accounts and set pass­words, read sync set­tings, tog­gle sync on and off
    Damit Inhalte syn­chro­nisiert wer­den kön­nen auch wenn die App nicht geöffnet ist, wird durch die App ein Sync-Account erstellt und geändert.
  • con­trol vibration
    Um dem Nutzer Benachrich­ti­gun­gen mit Vibra­tionsalarm zu senden, ist diese Berech­ti­gung erforderlich.
  • pre­vent device from sleeping
    Damit Videos ungestört abge­spielt wer­den kön­nen, wird das automa­tis­che Stand­by des Endgeräts während­dessen deaktiviert.

9. Kontaktdaten

Embers Call Cen­ter & Mar­ket­ing GmbH
Schwar­zottstraße 2a/2, A‑2620 Neunkirchen
Tel.: +43 2635 / 90190
Fax: -
E‑Mail: office-at@embers-group.com

Datenschutz Licht Loidl GmbH

Datenschutzerklärung für die Licht Loidl Learning App

Licht Loidl GmbH, („Ver­ant­wortliche“) informiert Sie hier­mit über die daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen nach der Daten­schutz­grund­verord­nung („DSGVO“) und dem Daten­schutzge­setz („DSG“) im Zusam­men­hang mit der Nutzung der Licht Loidl Learn­ing App („App“). Fra­gen kön­nen Sie über die Kon­tak­t­dat­en am Ende dieser Erk­lärung gerne an uns richten.

1. Begriffe

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, die Infor­ma­tio­nen über per­sön­liche oder sach­liche Ver­hält­nisse enthal­ten, beispiel­sweise Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum, Alter, Geschlecht, Sozialver­sicherungsnum­mer, Videoaufze­ich­nun­gen, Fotos etc., die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­so­n­en beziehen.

Insoweit sich Änderun­gen Ihrer per­sön­lichen Dat­en ergeben, bit­ten wir Sie um entsprechende Mitteilung.

2. Zwecke und rechtliche Grundlagen

Wir erheben, ver­ar­beit­en und nutzen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, wenn dies zur Ver­tragser­fül­lung oder auf­grund ein­er rechtlichen Verpflich­tung notwendig ist oder Sie uns diese Dat­en frei­willig zur Ver­fü­gung stellen. Für darüber hin­aus­ge­hende Ver­ar­beitun­gen holen wir vorher Ihre Ein­willi­gung ein. Sofern unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung Ihrem Inter­esse auf Daten­schutz über­wiegt, erfol­gt die Ver­ar­beitung unter Umstän­den auch ohne Ihre Einwilligung.

Die Dat­en wer­den zum Zweck des Ange­bots der App und der Nachver­fol­gung der Schu­lungs­fortschritts ver­wen­det. Wir wer­den die uns zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en darüber hin­aus ins­beson­dere zum Zwecke der Ver­tragsan­bah­nung und ‑erfül­lung und der Erfül­lung geset­zlich­er Pflicht­en nutzen.

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Teil geset­zlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuer­vorschriften) oder sich auch aus ver­traglichen Regelun­gen (z.B. Angaben zum Ver­tragspart­ner) ergeben kann. Eine Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte zur Folge, dass die Dien­stleis­tun­gen nicht erbracht wer­den könnten.

3. Verarbeitete Daten

Zur Nutzung der App sind fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en notwendig:

  • Vor­name, Nachname
  • Posi­tion
  • Kon­tak­t­dat­en (E‑Mail Adresse)

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Datenüber­tra­gung, Wider­spruch, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung sowie Sper­rung oder Löschung unrichtiger bzw. unzuläs­sig ver­ar­beit­eter Dat­en im Rah­men der Bes­tim­mungen der DSGVO.

Sie haben jed­erzeit das Recht, eine erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mäßigkeit der Ver­ar­beitung bis zum Wider­ruf der Ein­willi­gung dadurch bee­in­flusst wird. Unsere Kon­tak­t­dat­en für den Wider­ruf der Ein­willi­gung find­en Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns gegen das gel­tende Daten­schutzrecht ver­stößt, beste­ht die Möglichkeit, sich bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In Öster­re­ich zuständig ist hier­für die Daten­schutzbe­hörde, Barich­gasse 40–42, 1030 Wien, Tele­fon: +43 1 521 52–25 69, E‑Mail: dsb@dsb.gv.at.

5. Datensicherheitsmaßnahmen

Der Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt durch entsprechende organ­isatorische und tech­nis­che Vorkehrun­gen. Diese Vorkehrun­gen betr­e­f­fen ins­beson­dere den Schutz vor unerlaubtem/r, rechtswidrigem/r oder auch zufälligem/r Zugriff, Ver­lust, Ver­ar­beitung, Ver­wen­dung und Manipulation.

Bitte beacht­en Sie, dass wir keine wie immer geart­ete Haf­tung für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund nicht von uns verur­sachter Fehler bei der Datenüber­tra­gung und/oder unau­torisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

6. Übermittlung der Daten an Dritte

Zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Pflicht­en und dem Ange­bot der App ist es auf­grund unser­er berechtigten Inter­essen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) erforder­lich, Ihre Dat­en an Auf­tragsver­ar­beit­er oder an son­stige Empfänger zu über­mit­teln. Auf­tragsver­ar­beit­er ver­ar­beit­en Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en weisungs­ge­bun­den und nur in dem Umfang, der für die Erfül­lung dieser Auf­gaben erforder­lich ist. Unsere Auf­tragsver­ar­beit­er sind beispiel­sweise externe IT-Dienstleistungsunternehmen.

Die App wird von unserem Auf­tragsver­ar­beit­er Insti­tute of Micro­train­ing Per­son­alen­twick­lung GmbH, FN 344584t Lan­des­gericht Inns­bruck, Maria-There­sien-Straße 16, 6020 Inns­bruck, Tel.: +43 (0) 512 27 95 20, Fax: + 43 (0) 512 58 06 77, office@micro-training.com, entwick­elt und betrieben. Zur Funk­tion der App ist es daher erforder­lich, dass der Auf­tragsver­ar­beit­er per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et. Die Daten­schutzerk­lärung des Auf­tragsver­ar­beit­ers find­en Sie unter http://micro-training.at/datenschutz/.

An andere Empfänger über­mit­teln wir Ihre Dat­en nur, wenn Sie entwed­er uns oder dem Empfänger Ihre Ein­willi­gung zur Datenüber­mit­tlung erteilt haben, die Datenüber­mit­tlung zum Ver­tragsab­schluss oder zur Erfül­lung des Ver­trages erforder­lich ist, oder wir geset­zlich zur Datenüber­mit­tlung verpflichtet sind.

Wir über­mit­teln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht an Empfänger außer­halb der Europäis­chen Union oder an inter­na­tionale Organisationen.

7. Speicherung von Daten

Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en so lange, wie dies zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. So sind wir etwa verpflichtet, unsere Buch­hal­tung­sun­ter­la­gen für die Dauer von 7 Jahren ab Ende des betr­e­f­fend­en Kalen­der­jahres aufzube­wahren. Im Rah­men der Spe­icherung Ihrer Dat­en wer­den wir dabei dafür sor­gen, dass Ihre Dat­en nur mehr insoweit genutzt wer­den, als dies für die vor­ge­nan­nten Zwecke erforder­lich ist.

Sofern Sie uns Ihre Ein­willi­gung erteilt haben, wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies in Ihrer Ein­willi­gung fest­gelegt wurde oder bis die Ein­willi­gung wider­rufen wird.

Darüber hin­aus wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies zur Abwehr von Haf­tungs- oder son­sti­gen Ansprüchen im Rah­men der geset­zlichen Ver­jährungs­fris­ten erforder­lich ist. Diese betra­gen nach öster­re­ichis­chem Recht grund­sät­zlich 3 Jahre ab Ken­nt­nis von Schaden und Schädiger.

Unsere Pflicht­en zur Löschung im Falle der Ausübung Ihres Rechts auf Löschung gemäß Art 17 DSGVO wer­den durch die vorste­hen­den Absätze nicht berührt.

8. App Berechtigungen

  • read the con­tents of your USB stor­age, mod­i­fy or delete the con­tents of your USB storage
    Die in der App ange­bote­nen Inhalte ste­hen auch offline zur Ver­fü­gung. Damit die Dat­en gespe­ichert, gelöscht, geän­dert und gele­sen wer­den kön­nen ist die Berech­ti­gung erforderlich.
  • take pic­tures and videos
    Damit der Login in der App mit­tels QR-Code erfol­gen kann, ist ein Zugriff auf die Kam­era des Endgeräts erforderlich.
  • view net­work con­nec­tions, receive data from Interne, full net­work access
    Für die Funk­tion der App ist teil­weise Inter­net­zu­griff erforder­lich. Mit dieser Berech­ti­gung kann geprüft wer­den, ob eine Inter­netverbindung beste­ht. Um Appin­halte herun­terzu­laden und den Lern­fortschritt einem konkreten Nutzer zuzuord­nen ist ein Zugriff auf den Serv­er erforderlich.
  • cre­ate accounts and set pass­words, read sync set­tings, tog­gle sync on and off
    Damit Inhalte syn­chro­nisiert wer­den kön­nen auch wenn die App nicht geöffnet ist, wird durch die App ein Sync-Account erstellt und geändert.
  • con­trol vibration
    Um dem Nutzer Benachrich­ti­gun­gen mit Vibra­tionsalarm zu senden, ist diese Berech­ti­gung erforderlich.
  • pre­vent device from sleeping
    Damit Videos ungestört abge­spielt wer­den kön­nen, wird das automa­tis­che Stand­by des Endgeräts während­dessen deaktiviert.

9. Kontaktdaten

Licht Loidl GmbH
Lafnitz 186, A‑8233 Lafnitz
Tel.: 03338/2207–0
Fax: 03338/2207–24
E‑Mail: lafnitz@licht-loidl.at

Datenschutz Tourismusverband Seefeld

Datenschutzerklärung für die Langlauf Academy Seefeld App

Touris­musver­band Seefeld, („Ver­ant­wortliche“) informiert Sie hier­mit über die daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen nach der Daten­schutz­grund­verord­nung („DSGVO“) und dem Daten­schutzge­setz („DSG“) im Zusam­men­hang mit der Nutzung der Langlauf Acad­e­my Seefeld App („App“). Fra­gen kön­nen Sie über die Kon­tak­t­dat­en am Ende dieser Erk­lärung gerne an uns richten.

1. Begriffe

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, die Infor­ma­tio­nen über per­sön­liche oder sach­liche Ver­hält­nisse enthal­ten, beispiel­sweise Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum, Alter, Geschlecht, Sozialver­sicherungsnum­mer, Videoaufze­ich­nun­gen, Fotos etc., die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­so­n­en beziehen.

Insoweit sich Änderun­gen Ihrer per­sön­lichen Dat­en ergeben, bit­ten wir Sie um entsprechende Mitteilung.

2. Zwecke und rechtliche Grundlagen

Wir erheben, ver­ar­beit­en und nutzen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, wenn dies zur Ver­tragser­fül­lung oder auf­grund ein­er rechtlichen Verpflich­tung notwendig ist oder Sie uns diese Dat­en frei­willig zur Ver­fü­gung stellen. Für darüber hin­aus­ge­hende Ver­ar­beitun­gen holen wir vorher Ihre Ein­willi­gung ein. Sofern unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung Ihrem Inter­esse auf Daten­schutz über­wiegt, erfol­gt die Ver­ar­beitung unter Umstän­den auch ohne Ihre Einwilligung.

Die Dat­en wer­den zum Zweck des Ange­bots der App und der Nachver­fol­gung der Schu­lungs­fortschritts ver­wen­det. Wir wer­den die uns zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en darüber hin­aus ins­beson­dere zum Zwecke der Ver­tragsan­bah­nung und ‑erfül­lung und der Erfül­lung geset­zlich­er Pflicht­en nutzen.

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Teil geset­zlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuer­vorschriften) oder sich auch aus ver­traglichen Regelun­gen (z.B. Angaben zum Ver­tragspart­ner) ergeben kann. Eine Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte zur Folge, dass die Dien­stleis­tun­gen nicht erbracht wer­den könnten.

3. Verarbeitete Daten

Zur Nutzung der App sind fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en notwendig:

  • Vor­name, Nachname
  • Posi­tion
  • Kon­tak­t­dat­en (E‑Mail Adresse)

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Datenüber­tra­gung, Wider­spruch, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung sowie Sper­rung oder Löschung unrichtiger bzw. unzuläs­sig ver­ar­beit­eter Dat­en im Rah­men der Bes­tim­mungen der DSGVO.

Sie haben jed­erzeit das Recht, eine erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mäßigkeit der Ver­ar­beitung bis zum Wider­ruf der Ein­willi­gung dadurch bee­in­flusst wird. Unsere Kon­tak­t­dat­en für den Wider­ruf der Ein­willi­gung find­en Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns gegen das gel­tende Daten­schutzrecht ver­stößt, beste­ht die Möglichkeit, sich bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In Öster­re­ich zuständig ist hier­für die Daten­schutzbe­hörde, Barich­gasse 40–42, 1030 Wien, Tele­fon: +43 1 521 52–25 69, E‑Mail: dsb@dsb.gv.at.

5. Datensicherheitsmaßnahmen

Der Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt durch entsprechende organ­isatorische und tech­nis­che Vorkehrun­gen. Diese Vorkehrun­gen betr­e­f­fen ins­beson­dere den Schutz vor unerlaubtem/r, rechtswidrigem/r oder auch zufälligem/r Zugriff, Ver­lust, Ver­ar­beitung, Ver­wen­dung und Manipulation.

Bitte beacht­en Sie, dass wir keine wie immer geart­ete Haf­tung für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund nicht von uns verur­sachter Fehler bei der Datenüber­tra­gung und/oder unau­torisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

6. Übermittlung der Daten an Dritte

Zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Pflicht­en und dem Ange­bot der App ist es auf­grund unser­er berechtigten Inter­essen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) erforder­lich, Ihre Dat­en an Auf­tragsver­ar­beit­er oder an son­stige Empfänger zu über­mit­teln. Auf­tragsver­ar­beit­er ver­ar­beit­en Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en weisungs­ge­bun­den und nur in dem Umfang, der für die Erfül­lung dieser Auf­gaben erforder­lich ist. Unsere Auf­tragsver­ar­beit­er sind beispiel­sweise externe IT-Dienstleistungsunternehmen.

Die App wird von unserem Auf­tragsver­ar­beit­er Insti­tute of Micro­train­ing Per­son­alen­twick­lung GmbH, FN 344584t Lan­des­gericht Inns­bruck, Maria-There­sien-Straße 16, 6020 Inns­bruck, Tel.: +43 (0) 512 27 95 20, Fax: + 43 (0) 512 58 06 77, office@micro-training.com, entwick­elt und betrieben. Zur Funk­tion der App ist es daher erforder­lich, dass der Auf­tragsver­ar­beit­er per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et. Die Daten­schutzerk­lärung des Auf­tragsver­ar­beit­ers find­en Sie unter http://micro-training.at/datenschutz/.

An andere Empfänger über­mit­teln wir Ihre Dat­en nur, wenn Sie entwed­er uns oder dem Empfänger Ihre Ein­willi­gung zur Datenüber­mit­tlung erteilt haben, die Datenüber­mit­tlung zum Ver­tragsab­schluss oder zur Erfül­lung des Ver­trages erforder­lich ist, oder wir geset­zlich zur Datenüber­mit­tlung verpflichtet sind.

Wir über­mit­teln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht an Empfänger außer­halb der Europäis­chen Union oder an inter­na­tionale Organisationen.

7. Speicherung von Daten

Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en so lange, wie dies zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. So sind wir etwa verpflichtet, unsere Buch­hal­tung­sun­ter­la­gen für die Dauer von 7 Jahren ab Ende des betr­e­f­fend­en Kalen­der­jahres aufzube­wahren. Im Rah­men der Spe­icherung Ihrer Dat­en wer­den wir dabei dafür sor­gen, dass Ihre Dat­en nur mehr insoweit genutzt wer­den, als dies für die vor­ge­nan­nten Zwecke erforder­lich ist.

Sofern Sie uns Ihre Ein­willi­gung erteilt haben, wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies in Ihrer Ein­willi­gung fest­gelegt wurde oder bis die Ein­willi­gung wider­rufen wird.

Darüber hin­aus wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies zur Abwehr von Haf­tungs- oder son­sti­gen Ansprüchen im Rah­men der geset­zlichen Ver­jährungs­fris­ten erforder­lich ist. Diese betra­gen nach öster­re­ichis­chem Recht grund­sät­zlich 3 Jahre ab Ken­nt­nis von Schaden und Schädiger.

Unsere Pflicht­en zur Löschung im Falle der Ausübung Ihres Rechts auf Löschung gemäß Art 17 DSGVO wer­den durch die vorste­hen­den Absätze nicht berührt.

8. App Berechtigungen

  • read the con­tents of your USB stor­age, mod­i­fy or delete the con­tents of your USB storage
    Die in der App ange­bote­nen Inhalte ste­hen auch offline zur Ver­fü­gung. Damit die Dat­en gespe­ichert, gelöscht, geän­dert und gele­sen wer­den kön­nen ist die Berech­ti­gung erforderlich.
  • take pic­tures and videos
    Damit der Login in der App mit­tels QR-Code erfol­gen kann, ist ein Zugriff auf die Kam­era des Endgeräts erforderlich.
  • view net­work con­nec­tions, receive data from Interne, full net­work access
    Für die Funk­tion der App ist teil­weise Inter­net­zu­griff erforder­lich. Mit dieser Berech­ti­gung kann geprüft wer­den, ob eine Inter­netverbindung beste­ht. Um Appin­halte herun­terzu­laden und den Lern­fortschritt einem konkreten Nutzer zuzuord­nen ist ein Zugriff auf den Serv­er erforderlich.
  • cre­ate accounts and set pass­words, read sync set­tings, tog­gle sync on and off
    Damit Inhalte syn­chro­nisiert wer­den kön­nen auch wenn die App nicht geöffnet ist, wird durch die App ein Sync-Account erstellt und geändert.
  • con­trol vibration
    Um dem Nutzer Benachrich­ti­gun­gen mit Vibra­tionsalarm zu senden, ist diese Berech­ti­gung erforderlich.
  • pre­vent device from sleeping
    Damit Videos ungestört abge­spielt wer­den kön­nen, wird das automa­tis­che Stand­by des Endgeräts während­dessen deaktiviert.

9. Kontaktdaten

Touris­musver­band Seefeld
Bahn­hof­platz 115, A‑6100 Seefeld
Tel.: +43(0)5 08800
Fax: +43(0)5 0880–851
E‑Mail: region@seefeld.com
UID: ATU 56693778
DVR-NR: 4017863
Daten­schutzbeauf­tragter
Dipl.-Ing. (FH) Anton Greil
Inge­nieurkon­sulent für Telekom­mu­nika­tion und Medien
Staatlich befugter und beei­de­ter Ziviltechniker
All­ge­mein beei­de­ter und gerichtlich zer­ti­fiziert­er Sachverständiger
Andreas-Hofer-Straße 28
A‑6020 Innsbruck
Mobil: +43 (0)664 91 93 719
Fax: +43 (0)512 34 60 07
E‑Mail: anton.greil@compliant-it.eu

Datenschutz ZGONC Handel GmbH

Datenschutzerklärung für die Z‑Learning-Microtraining App

ZGONC Han­del GmbH, („Ver­ant­wortliche“) informiert Sie hier­mit über die daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen nach der Daten­schutz­grund­verord­nung („DSGVO“) und dem Daten­schutzge­setz („DSG“) im Zusam­men­hang mit der Nutzung der Z‑Learn­ing-Micro­train­ing App („App“). Fra­gen kön­nen Sie über die Kon­tak­t­dat­en am Ende dieser Erk­lärung gerne an uns richten.

1. Begriffe

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, die Infor­ma­tio­nen über per­sön­liche oder sach­liche Ver­hält­nisse enthal­ten, beispiel­sweise Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum, Alter, Geschlecht, Sozialver­sicherungsnum­mer, Videoaufze­ich­nun­gen, Fotos etc., die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­so­n­en beziehen.

Insoweit sich Änderun­gen Ihrer per­sön­lichen Dat­en ergeben, bit­ten wir Sie um entsprechende Mitteilung.

2. Zwecke und rechtliche Grundlagen

Wir erheben, ver­ar­beit­en und nutzen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, wenn dies zur Ver­tragser­fül­lung oder auf­grund ein­er rechtlichen Verpflich­tung notwendig ist oder Sie uns diese Dat­en frei­willig zur Ver­fü­gung stellen. Für darüber hin­aus­ge­hende Ver­ar­beitun­gen holen wir vorher Ihre Ein­willi­gung ein. Sofern unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung Ihrem Inter­esse auf Daten­schutz über­wiegt, erfol­gt die Ver­ar­beitung unter Umstän­den auch ohne Ihre Einwilligung.

Die Dat­en wer­den zum Zweck des Ange­bots der App und der Nachver­fol­gung der Schu­lungs­fortschritts ver­wen­det. Wir wer­den die uns zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en darüber hin­aus ins­beson­dere zum Zwecke der Ver­tragsan­bah­nung und ‑erfül­lung und der Erfül­lung geset­zlich­er Pflicht­en nutzen.

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bere­it­stel­lung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Teil geset­zlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuer­vorschriften) oder sich auch aus ver­traglichen Regelun­gen (z.B. Angaben zum Ver­tragspart­ner) ergeben kann. Eine Nicht­bere­it­stel­lung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en hätte zur Folge, dass die Dien­stleis­tun­gen nicht erbracht wer­den könnten.

3. Verarbeitete Daten

Zur Nutzung der App sind fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en notwendig:

  • Vor­name, Nachname
  • Posi­tion
  • Kon­tak­t­dat­en (E‑Mail Adresse)

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Datenüber­tra­gung, Wider­spruch, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung sowie Sper­rung oder Löschung unrichtiger bzw. unzuläs­sig ver­ar­beit­eter Dat­en im Rah­men der Bes­tim­mungen der DSGVO.

Sie haben jed­erzeit das Recht, eine erteilte Ein­willi­gung zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mäßigkeit der Ver­ar­beitung bis zum Wider­ruf der Ein­willi­gung dadurch bee­in­flusst wird. Unsere Kon­tak­t­dat­en für den Wider­ruf der Ein­willi­gung find­en Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie der Auf­fas­sung sind, dass die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch uns gegen das gel­tende Daten­schutzrecht ver­stößt, beste­ht die Möglichkeit, sich bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. In Öster­re­ich zuständig ist hier­für die Daten­schutzbe­hörde, Barich­gasse 40–42, 1030 Wien, Tele­fon: +43 1 521 52–25 69, E‑Mail: dsb@dsb.gv.at.

5. Datensicherheitsmaßnahmen

Der Schutz Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt durch entsprechende organ­isatorische und tech­nis­che Vorkehrun­gen. Diese Vorkehrun­gen betr­e­f­fen ins­beson­dere den Schutz vor unerlaubtem/r, rechtswidrigem/r oder auch zufälligem/r Zugriff, Ver­lust, Ver­ar­beitung, Ver­wen­dung und Manipulation.

Bitte beacht­en Sie, dass wir keine wie immer geart­ete Haf­tung für die Offen­le­gung von Infor­ma­tio­nen auf­grund nicht von uns verur­sachter Fehler bei der Datenüber­tra­gung und/oder unau­torisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

6. Übermittlung der Daten an Dritte

Zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Pflicht­en und dem Ange­bot der App ist es auf­grund unser­er berechtigten Inter­essen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) erforder­lich, Ihre Dat­en an Auf­tragsver­ar­beit­er oder an son­stige Empfänger zu über­mit­teln. Auf­tragsver­ar­beit­er ver­ar­beit­en Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en weisungs­ge­bun­den und nur in dem Umfang, der für die Erfül­lung dieser Auf­gaben erforder­lich ist. Unsere Auf­tragsver­ar­beit­er sind beispiel­sweise externe IT-Dienstleistungsunternehmen.

Die App wird von unserem Auf­tragsver­ar­beit­er Insti­tute of Micro­train­ing Per­son­alen­twick­lung GmbH, FN 344584t Lan­des­gericht Inns­bruck, Maria-There­sien-Straße 16, 6020 Inns­bruck, Tel.: +43 (0) 512 27 95 20, Fax: + 43 (0) 512 58 06 77, office@micro-training.com, entwick­elt und betrieben. Zur Funk­tion der App ist es daher erforder­lich, dass der Auf­tragsver­ar­beit­er per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et. Die Daten­schutzerk­lärung des Auf­tragsver­ar­beit­ers find­en Sie unter http://micro-training.at/datenschutz/.

An andere Empfänger über­mit­teln wir Ihre Dat­en nur, wenn Sie entwed­er uns oder dem Empfänger Ihre Ein­willi­gung zur Datenüber­mit­tlung erteilt haben, die Datenüber­mit­tlung zum Ver­tragsab­schluss oder zur Erfül­lung des Ver­trages erforder­lich ist, oder wir geset­zlich zur Datenüber­mit­tlung verpflichtet sind.

Wir über­mit­teln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht an Empfänger außer­halb der Europäis­chen Union oder an inter­na­tionale Organisationen.

7. Speicherung von Daten

Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en so lange, wie dies zur Erfül­lung unser­er ver­traglichen oder geset­zlichen Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. So sind wir etwa verpflichtet, unsere Buch­hal­tung­sun­ter­la­gen für die Dauer von 7 Jahren ab Ende des betr­e­f­fend­en Kalen­der­jahres aufzube­wahren. Im Rah­men der Spe­icherung Ihrer Dat­en wer­den wir dabei dafür sor­gen, dass Ihre Dat­en nur mehr insoweit genutzt wer­den, als dies für die vor­ge­nan­nten Zwecke erforder­lich ist.

Sofern Sie uns Ihre Ein­willi­gung erteilt haben, wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies in Ihrer Ein­willi­gung fest­gelegt wurde oder bis die Ein­willi­gung wider­rufen wird.

Darüber hin­aus wer­den wir Ihre Dat­en so lange spe­ich­ern, wie dies zur Abwehr von Haf­tungs- oder son­sti­gen Ansprüchen im Rah­men der geset­zlichen Ver­jährungs­fris­ten erforder­lich ist. Diese betra­gen nach öster­re­ichis­chem Recht grund­sät­zlich 3 Jahre ab Ken­nt­nis von Schaden und Schädiger.

Unsere Pflicht­en zur Löschung im Falle der Ausübung Ihres Rechts auf Löschung gemäß Art 17 DSGVO wer­den durch die vorste­hen­den Absätze nicht berührt.

8. App Berechtigungen

  • read the con­tents of your USB stor­age, mod­i­fy or delete the con­tents of your USB storage
    Die in der App ange­bote­nen Inhalte ste­hen auch offline zur Ver­fü­gung. Damit die Dat­en gespe­ichert, gelöscht, geän­dert und gele­sen wer­den kön­nen ist die Berech­ti­gung erforderlich.
  • take pic­tures and videos
    Damit der Login in der App mit­tels QR-Code erfol­gen kann, ist ein Zugriff auf die Kam­era des Endgeräts erforderlich.
  • view net­work con­nec­tions, receive data from Interne, full net­work access
    Für die Funk­tion der App ist teil­weise Inter­net­zu­griff erforder­lich. Mit dieser Berech­ti­gung kann geprüft wer­den, ob eine Inter­netverbindung beste­ht. Um Appin­halte herun­terzu­laden und den Lern­fortschritt einem konkreten Nutzer zuzuord­nen ist ein Zugriff auf den Serv­er erforderlich.
  • cre­ate accounts and set pass­words, read sync set­tings, tog­gle sync on and off
    Damit Inhalte syn­chro­nisiert wer­den kön­nen auch wenn die App nicht geöffnet ist, wird durch die App ein Sync-Account erstellt und geändert.
  • con­trol vibration
    Um dem Nutzer Benachrich­ti­gun­gen mit Vibra­tionsalarm zu senden, ist diese Berech­ti­gung erforderlich.
  • pre­vent device from sleeping
    Damit Videos ungestört abge­spielt wer­den kön­nen, wird das automa­tis­che Stand­by des Endgeräts während­dessen deaktiviert.

9. Kontaktdaten

ZGONC Han­del GmbH
92813 s, Han­dels­gericht Wien
Mod­e­cen­ter­straße 3, A‑1030 Wien
Tel.: +43-(0)1 / 740 60
Fax: +43-(0)1 / 749 42 76
E‑Mail: office@zgonc.at